Camera defecta

Die Canon Powershot A80 ist defekt. Nur ein bisschen. Einmal fallengelassen, Gehäuse ging an der Focus-Einstellung auf und wurde wieder zugedrückt – zugegeben, mit einem Hauch gezielter Gewaltanwendung. Nun funktioniert das Zoom-Rädchen nur noch in eine Richtung, was die Kamera, die ansonsten unbeschädigt blieb, relativ unbrauchbar macht.

Vermutlich müsste man nur das Gehäuse an der gleichen Stelle wieder öffnen und eine Feder wieder richtig aufsetzen (sofern sie nicht gebrochen ist). Doch das örtliche Fotofachgeschäft (wo ich die Kamera auch erstanden habe) führt keine Reparaturen durch. Und der Verkäufer meinte auch nur lapidar, eine Reparatur würde bestimmt 150 – 200 Euro kosten, was in etwa dem aktuelle Neupreis des gleichen Kameramodells entspräche. Was mir ein bisschen viel vorkam. Ich habe den Verdacht, bei einer günstigeren Kamera wären die Reparaturkosten sicher auch ungefähr so hoch gewesen wie der aktuelle Neupreis…

Nun wird die Kamera also eines erneuten amateurhaften Öffnungsversuchs unterzogen, und wenn sie nicht zu retten ist, gibts halt doch ne neue. Dabei waren die Bilder der A80 gar nicht so schlecht:

La Isla Margerita, Magellanstrasse. Aufgenommen mit der Powershot A80

Veröffentlicht am

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.