Veggie-Days – ein Selbstversuch

Seitdem sich BILD und mit ihr halb Deutschland über ein vermeintliches Fleischverbot in Kantinen empört hatten, habe ich den Selbstversuch gewagt und mittags in der Kantine kein Fleisch mehr gegessen. Fast drei Wochen lang, bis zu meinem Urlaub. Und ich muss sagen, es hat sogar Spaß gemacht und ich kam mir in keinster Weise eingeschränkt…

Veröffentlicht am

#bcs6 – das sechste Stuttgarter Barcamp – noch Plätze frei

Gestern eröffntete Jan Theofel die Anmeldung zum sechsten Stuttgarter Barcamp im Literaturhaus. Pünktlich um 12:00 Uhr mittags wurde die Anmeldeseite freigeschaltet und ich konnte mir auch gleich einen der ersten Plätze sichern, da ich gemütlich im Büro saß und auch die Internetverbindung keine Schwierigkeiten machte. Aber andere haben die Anmeldung auch unter weit widrigen Umständen…

Veröffentlicht am

Wespen vertreiben

Am Samstag Abend meinte jemand beim gemütlichen  Beisammensitzen, man könne Wespen vertreiben, indem man mehrere Kupfermünzen auf dem Tisch verteilte. Wir wurden an diesem Abend nach dem Auslegen mehrerer Ein-, Zwei- und Fünf-Cent-Münzen  in der Tat nur von Fliegen belästigt, Wespen ließen sich keine blicken. Heute jedoch wiederholten wir dieses Experiment bei einem Biergartenbesuch, da…

Veröffentlicht am

Ein paar Gedanken zur Veggie-Day-Hysterie

Ich habe mich schon sehr gewundert über den Aufschei, der am Montag durchs Web rauschte. Es ging um eine Idee aus dem Wahlprogramm der Grünen, öffentlichen Kantinen einen fleischlosen Tag pro Woche (den „Veggie Day“) vorzuschlagen. Das Wahlprogramm selbst wurde schon vor drei Monaten aufgestellt, die Idee an sich kursiert auch bei den Grünen schon…

Veröffentlicht am

Leseempfehlung: das Regime der Angst

Diese Woche gibt es von mir statt eines eigenen Artikels eine Leseempfehlung:Sahra Wagenknecht schrieb für den European einen Beitrag zur aktuellen Debatte über größtmögliche Lauschangriffe, die Macht der Banken über die Politik und die Bedrohung der Demokratie und Freiheit (im eigentlichen Sinne, nicht im „gefühlten Sinne“ des Herrn Bundespräsidenten Gauck) in ihren Grundfesten: Das Regime…

Veröffentlicht am