Blade Runner – Final Cut

Ob es der „Klinge“ im Namen zu verdanken ist, dass es von Blade Runner so viele verschiedene „Cuts“ gibt, mag dahingestellt sein. Im Dezember soll damit jedenfalls Schluss sein, der definitve Final Cut macht der Sache der vielen Schnitte und Fassungen ein Ende.

Blade Runner war mit seiner genialen Optik für mich ein sehr prägender Film. Und ich fand zum Beispiel die von vielen verschmähte „Off-Stimme“ der ersten Kinofassung eigentlich ganz passend, wohingegen ich der Oscar-prämierten (meiner Meinung nach schnulzigen) Vangelis-Musik noch nie etwas abgewinnen konnte, um nicht gar zu sagen, sie hätte mir den Filmgenuss verdorben.

Jedenfalls finde ich die Möglichkeit, den Film bald endlich so sehen zu können, wie Ridley Scott ihn sich von Anfang an gewünscht hätte, ganz reizvoll.

Wired-Interview mit Ridley Scott

Veröffentlicht am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.