Content, aber anders

Heute gibt es mal wieder eine neue Optik hier hinten beim Bier. Auch ein neues Design (ich nenne es „Urbaner Verfall“) ist meiner Meinung nach eine Form von Content. Und das heute durchgeführte WordPress-Update bot sich hierfür ja auch an. Falls Euch nix auffällt, liegt das wohl an Eurem Browser-Cache…

Auf Riffelblech steh ich ja mindestens seit ich das erste mal mit Photoshop zu tun hatte, 1991 oder 1992 muss das gewesen sein. Nun kommt Riffelblech auch mal hier im Blog zum Einsatz. Riffelblech ist übrigens total OSTKREUTZ! Die verwendeten Bilder stammen sogar aus Russland… purer Zufall!

Der im Header-Bild verwendete Font ist Wunderbach Paint von Chank! Thanks!

Veröffentlicht am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.