Am Bande

Ach ja… Bändchen. Eigentlich ein Thema für sich.

  • Als ich zum ersten Mal so ein gelbes „Armstrong“-Silikonbändchen gesehen habe, dachte ich, das wär von irgend ’ner Sekte.
  • Die unumgänglichen „Zugangsberechtigungsarmbändchen“ beim diesjährigen Taubertal-Open Air sahen aus, als ob sie aus Papier wären. Waren sie aber nur teilweise, unter anderem waren sie wohl glasfaserverstärkt und haben wirklich drei Tage Regen überstanden. Ich war anfangs sehr misstrauisch, was deren Haltbarkeit betrifft.
  • die dort sonst üblichen Stoffbändchen Marke „das lass ich dran, bis es abfällt“ gab es für Inhaber von Drei-Tages-Tickets als kostenlosen Merchandising-Artikel, wohl aber nicht für alle und jeden, was wohl bei einigen vor allem jüngeren Besuchern für gehörigen Unmut gesorgt hat. Ich habe meins nach wenigen Stunden verloren (und weiss noch nichtmal, wieso ich mir überhaupt eins geholt hab – der Herdentrieb vermutlich)
Veröffentlicht am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.